jugend-audit #1 – ein Wochenende voller Beteiligung und Input

28.05.18

Gruppenfoto mit allen Teilnehmenden des jugend-audits #1.

Foto: Simon Eichmann

Drei spannende Tage des „jugend-audits #1 – Was checkt der Jugend-Check?“ liegen hinter den Teilnehmenden und dem Team des KomJC. Die rund 70 jungen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren kamen aus allen Bundesländern in den Räumen des Bundesjugendministeriums zusammen, um ihre unterschiedlichen Hintergründe und Perspektiven einzubringen. In sechs Workshops haben sie sich intensiv mit Fragen der Jugendgerechtigkeit auseinandergesetzt und Feedback zum Prüfraster des Jugend-Checks gegeben. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt „Was ist mir für einen guten Jugend-Check wichtig?“.

Dabei wurden viele Eindrücke, Ergänzungen und Vorschläge zu den Wirkdimensionen und Lebensbereichen gesammelt. Das KomJC wertet diese nun aus und veröffentlicht die Ergebnisse im Anschluss. Schon jetzt ist klar: Die Antworten der jungen Menschen liefern wichtige Hinweise zur Weiterentwicklung des Jugend-Checks.

Alle Fotos © Simon Eichmann.

‹ zurück zu allen Meldungen