Das KomJC erhält neue Geschäftsführung

01.10.18

Zum 01. Oktober 2018 gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung des Kompetenzzentrums Jugend-Check: Auf Immanuel Benz folgt Anja Kettgen-Hahn als neue Geschäftsführerin.

Immanuel Benz, der seit August 2017 das Kompetenzzentrum Jugend-Check (KomJC) in Berlin aufgebaut und geleitet hat, wechselt ins Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Der Direkter des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung (FÖV), dem Projektträger des KomJC, Prof. Dr. Dr. Jan Ziekow bedauert den Wechsel und bedankt sich bei Immanuel Benz für die geleistete Arbeit: „Mit Herrn Benz hat das KomJC in der Aufbauphase wichtige Meilensteine erreicht. Die bereits veröffentlichten Jugend-Checks zeigen, dass das Prüfinstrument auch dank seines Engagements erfolgreich ist. Dafür danken wir ihm und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft im BMFSFJ alles Gute.“

Seine Nachfolge tritt Anja Kettgen-Hahn an, die seit Januar 2018 als Forschungsreferentin am KomJC tätig war. Sie hat in Tübingen und Boston (LL.M.) Jura sowie in Speyer Verwaltungswissenschaften studiert. Zuvor war sie an einem US Bundesgericht als Judicial Law Clerk und als Forschungsreferentin im Bereich International Arbitration tätig. Sie dozierte Verfassungsrecht in einem deutschen juristischen Repetitorium und an der Boston University School of Law. „Ich bin mir sicher, dass die Nachfolge durch Frau Kettgen-Hahn eine hervorragende Lösung für das KomJC und seine kontinuierliche Arbeit in gleichbleibend hoher Qualität ist“, so Prof. Ziekow.

‹ zurück zu allen Meldungen